Speisenkarte für den Brunch am 25. Oktober 2015!

Warm: Rührtofu,  Penne mit Zucchini-Creme, buntes Rosenkohl-Ragout mit Kartoffeln.


Herzhaft: Kartoffel-Strudel, Kartoffelbrot, Multikorn-Dinkelbrot, Zwiebel-Kräuterzopf, Lauchtorte, Rotkohl-Quiche, Sauerkraut, mediterraner Paprikakuchen, Pizzataschen, Mini Welsh rarebit scones, Whiskey-Walnuß-Zwiebel-Käse-Zopf.


"Fleischersatz": Panierte Soja-Medaillons mit Zitrone, Kichererbsenschnitzel, Erbsenfrikadellen, Soja-Seitan-Frikadellen, Meat Loaf "I would do anything for Loaf", Bratenscheiben.


Salate: Rotkohlsalat, grüner Bohnensalat mit Tomaten, Paprika-Oliven-Salat, herbstlicher Sprossensalat, falscher Matjessalat, Kartoffelsalate, Tacco-Schichtsalat, Rote Bete Carpaccio, roher Kürbis-Salat, Mailänder Nudelsalat, Blumenkohl süß-sauer, marinierter Fenchel, Rettichsalat, "Eier"-Salat, Reissalat, Karotten-Sellerie-Salat.


Fingerfood/ Sonstiges: Gemischte Antipasti, glasierte Zwiebeln, Cig Köfte, bunte Blätterteigteilchen, Fake-Zwiebel-Mett auf Brot, gefüllte Muschel-Nudeln, Käse Teller.


Kuchen: "Butter"-Kuchen, Schwarzwälder Kirschtorte, Apfel- und Trauben- Streusel-Hefeschneken, Schokomouse-Birnen-Torte, Nußkuchen mit Kirschen und Amarenakirsch-Sahne, Apfel-Streuselkuchen (Mürbeteig), Apfel-Vanille-Offenbahrung, Frankfurter Kranz, Nuss-Torte, Apfelkuchen vom Blech, Aprikosen-Zitronen-Kuchen, Käsekuchen mit Birnen, Schokoladen-Kürbis-Kuchen.


Süßes: Klassisches Tiramisu, Spekulatius-Tiramisu, Mandelkekse, Obstsalat, "Verschleiertes Bauernmädchen" (Apfelmusdessert).


Wir hoffen, wir haben damit euren Geschmack getroffen!

Änderungen sind - wie immer - vorbehalten!


Für den Mai-Brunch 2015 mit Jérôme Eckmeier!

Liebe Gäste!

 

Es freut uns sehr, euch mitteilen zu dürfen, dass Jérôme Eckmeier am Sonntag, dem 17. Mai unser Gast sein wird!

Er wird sein neues Backbuch vorstellen, sicher gerne Bücher signieren, Hände schütteln und nett mit euch plauschen!

 

Leider müssen wir euch nun mitteilen, das unser Brunch komplett ausgebucht ist

und wir keine Reservierungen mehr annehmen können.


 

Wir freuen uns auf euren Besuch und auf ein paar gemütliche Stunden mit unserem Gast!

Und natürlich auch auf unserer Gäste, die uns immer so zahlreich unterstützen.

 

Euer Witas-Veggiebrunch-Team

Bücher von Jérôme!

Liebe Gäste!

 

Am 17. Mai haben wir hohen Besuch! Jérôme Eckmeier gibt sich die Ehre und besucht uns hier im kleinen Saarland!

Gerne ist er zu einem kleinen "Schwätzchen" bereit und signiert euch seine Kochbücher.

"Vegan tut gut - schmeckt gut " und "Einfach vegan backen" können vor Ort zu je 19,95 € erworben werden.

Solltet ihr eins oder beide Bücher bereits besitzen, dürfen diese gerne zum Signieren mitgebracht werden!

Wir hoffen, ihr freut euch genauso auf dieses besondere Treffen wie wir!

 

Liebe Grüße

das Team vom Witas-Veggie-Brunch!

 

Preisänderung

Liebe Gäste!

 

Ab November werden wir den Unkostenbeitrag für Erwachsene von 11,- € auf 12,50 € erhöhen.

Kinder zwischen 4 und 10 Jahren bezahlen weiterhin 6,- €;

Kinder bis 4 Jahres essen und trinken gratis.

 

Wir hoffen, auf euer Verständnis.

Wir mussten diesen Schritt machen, da wir - wie wir finden - in der vergangenen Zeit Qualität, Quantität und Niveau unserer Speisen gesteigert haben. Dadurch steigen auch die Unkosten für uns. Gerade das warme Essensangebot (siehe Burgerstand vom Juli u.v.m.) wurde ausgebaut und wir bemühen uns immer für ausreichend Nachschub zu sorgen.

Natürlich werden wir auch weiterhin alles dafür geben, dass dieser Preis gerechtfertigt ist.

 

Liebe Grüße

das Team vom Witas-Veggie-Brunch!

 


Wichtiger Hinweis!

Liebe Gäste!

 

Wir freuen uns sehr über das Interesse an unserem Brunch.
Leider ist es uns nicht möglich, feste Tischreservierungen anzunehmen.

 

Dieses haben wir in der Vergangenheit ausprobiert; leider führte es nur zu verstimmten Gästen (weil wir Gäste ohne Reservierung wegschicken mussten - Leute, die reserviert haben, aber teilweise nicht erschienen sind) und einem großen organisatorischem Chaos.


Die Anmeldung zum Bruch über unsere Webseite dient vielmehr dazu, dass wir ein wenig abschätzen können, mit welchem Besucheransturm wir rechnen müssen.
Wir bitten daher um Ihr Verständnis und können Ihnen nur den Tipp geben, möglichst früh für den Einlass vor Ort zu sein.

Mit freundlichen Grüßen
das Veggiebrunch-Team von Witas e. V.

 


Wohin gehen die Spenden bzw. die Bruncherlöse?

Diese Frage haben wir uns nach dem erfolgreichen Märzbrunch gestellt.

Nach Beratung in unserem kleinen Team haben wir nun beschlossen, die nächsten „Finanzspritzen“ zugunsten unserer heimischen Wildtiere einzusetzen.

Aus aktuellem Anlass!

Denn die Saison der Jungtieraufzucht hat vor wenigen Wochen begonnen.

Während sich die Mitarbeiter von Witas e. V. hauptsächlich um Fuchs, Marder und andere kleine Räuber kümmern, haben wir viele helfende Hände, die die Aufzucht von Reh, Hase und Wildvögeln übernehmen.

Um nur einige Beispiele zu nennen.

Solche Tierbabys, die – aus welchen traurigen Gründen auch immer – die Obhut und Pflege der Mütter verlieren, sind auf echte Fach-Männer und –Frauen angewiesen!

Aufzuchtfutter und medizinische Versorgung kosten eine Menge Geld.

Von Zeit zu Zeit werden wir hier an dieser Stelle über einige dieser „Waisenkinder“ berichten.

Ich hoffe, dies ist auch in auch in eurem Sinne!

Euer Team vom Witas-Veggie-Brunch!


Wen unterstützen wir im März?

Diese Frage konnten die Mitglieder des Veggiebrunch-Teams noch nicht beantworten. Sobald dies geklärt ist, werden wir es HIER bekannt geben.

Nach dem großartigen Erfolg vom Sonntag können wir evtl. auch 2 Tierschutz-Projekten unter die Arme greifen, die finanzielle Hilfe nötig haben.

Wie immer nehmen wir gerne die Vorschläge unserer Gäste auf.

Und wie immer möchten wir uns an dieser Stelle für das zahlreiche Erscheinen und die großzügigen Spenden bedanken!

 

Bis zum nächsten Mal,

euer Veggiebrunch-Team von Witas e. V. .


Das Jahr neigt sich dem Ende...

Der Dezember-Brunch ist vorüber.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Gästen bedanken, die uns das ganze Jahr über durch ihre Besuche, Spenden und Unterstützung die Durchführung unserer Brunchs erst möglich gemacht haben.

Vielen, vielen Dank!

Wir wünschen all unseren Gästen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2013.

Rechtzeitig wird HIER verkündet werden, wie es im Januar weitergeht.

 

Nun zur Verteilung der Spenden.

Da auch dieses Mal die Spendenfreudigkeit überwältigend war, möchten wir unseren Erlös wie schon im letzten Monat splitten.

Zum Einen geht ein Teil des Erlöses an die TierOase Thoma e. V. in Tholey.

Dieser Verein widmet sich allen (Haus-) Tieren, die heimatlos, verletzt, krank oder auf irgendeine andere Weise hilfebedürftig sind. Gerade weil sich dieser Verein in unserem schönen Saarland so stark engagiert, möchten wir ihn mit unserer Spende unterstützen und wissen, dass das Geld an den richtigen Stellen ankommt.

Wer mehr wissen möchte:

http://tieroase-thoma.org/

 


Liebe Gäste und Freunde des Veggie-Brunchs...

... erst einmal vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen und die vielen Spenden bei unserem letzten Brunch!

Der Ansturm bei unserem November-Brunch hat uns wirklich überwältigt!

Wir hoffen, dass alle den Brunch genießen und sich bei leckerem Essen und netten Gesprächen ein paar gemütliche Stunden machen konnten.

Wir können an dieser Stelle nun die erfreuliche Botschaft verkünden, dass der Erlös so groß war, dass wir diesen splitten und an 2 Tierschutzprojekte spenden wollen:

- Einmal an unseren eigenen Verein Wildtier- und Artenschutz Saar (Witas e. V.). Die Gründe hierfür wurden bereits weiter unten auf dieser Seite unter dem Punkt "In eigener Sache..." erläutert.

 

- Zum 2. wollen wir aber auch die Katzenhilfe Schmelz e. V. unterstützen, die wirklich großartige und aufopferungsvolle Arbeit für Katzen in allen Notlagen leistet. Gerade jetzt befinden sie sich in einer großen finanziellen Notlage, da es noch an die hundert streunende und herrenlose Katzen zu kastrieren und tierärztlich zu versorgen gilt. Wer sich über die Arbeit der Katzenhilfe Schmelz sowie über diese besondere Notlage informieren möchte, kann dies gerne tun, im Internet unter:

http://katzenhilfe-schmelz.blogspot.de/ .

 

Wir hoffen, dass Ihr, liebe Gäste, mit unserer Auswahl der begünstigten Tierschutzprojekte einverstanden seid. Wir können versichern, dass die Gelder in beiden Fällen dringend gebraucht werden und auch ganz sicher an den richtigen Stellen landen!

 

In diesem Sinne freuen wir uns auf den letzten Brunch im Jahre 2012 am Sonntag, dem 2. Dezember (1. Advent), bei dem wir herrlich winterliche Gerichte auffahren werden und schon ein wenig weihnachtliche Stimmung verbreiten wollen. Vielleicht mit selbstgebackenen Plätzchen zum Mitnehmen und Zu-Hause-Naschen? Oder mit wärmendem Glühwein und Punsch? Oder aber mit frisch gebackenen Waffeln? Wir werden sehen... ;-)

 

Viele Grüße,

Euer Veggiebrunch-Team von Witas e. V.!


In eigener Sache...

Nachdem schon viele unterstützenswerte Tierschutz-Projekte von unseren Brunch-Erlösen profitiert haben, fanden wir es im Oktober an der Zeit, dass auch der eigene Verein, Wildtier- und Artenschutz Saar, als wohlverdienter Nutznießer an der Reihe ist.

Nach einer langen Saison der Jungtier-Auzucht ist die Kasse etwas leerer geworden. Doch nicht nur dafür brauchen wir das Geld: auch die Informationsarbeit über das Drucken von Flyern und Plakaten verschlingt viel Geld.

So geht der Erlös des Oktober-Brunchs an Witas e. V., in der Hoffnung, dass wir auch weiterhin gute Arbeit leisten können.

 

Für Vorschläge für den Erlös des November-Brunches sind wir natürlich immer offen!


Dieses Mal ist uns die Entscheidung leicht gefallen...

Nach der Sommerpause möchten wir mit unseren Einnahmen des September-Brunches die Tierherberge Donzdorf unterstützen.

http://www.tierherberge-donzdorf.de/

 

Wir wissen, dass das Geld dort dringend gebraucht und gut investiert wird.

Nocheinmal vielen Dank an alle zahlenden Gäste und großzügigen Spender!

 

Wie immer warten wir auf Vorschläge, welche kleinen Projekte und Vereine wir einmal unterstützen sollen.


Die Entscheidung ist gefallen!

Nach reiflicher Überlegung innerhalb unseres kleinen Teams ist nun endlich die Entscheidung gefallen, an wen ein Teil der Bruncherlöse geht:

 

- Zum einen haben wir uns für die Vogelauffangstationen in Nalbach-Körprich (betreut durch Familie Zach)  und in Wadern-Morscholz (betreut durch Frau Bettinger) entschieden. Beide Stationen gehören zum NABU Saar und haben z. Zt. alle Hände voll zu tun, Vogelnachwuchs aufzuziehen, was natürlich mit jeder Menge Kosten verbunden ist.

 

-Zum anderen soll auch unser Verein Wildtier- und Artenschutz Saar e. V. nicht leer ausgehen. Neben der Aufzucht und Auswilderung von Wildtieren werden wir das Geld für Flyer und Aktionen gegen die Jagd und für den Schutz von heimischen Wildtieren einsetzen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle nocheinmal für jeden einzelnen Cent bedanken, den wir von unseren Gästen bekommen haben.

 

Weiterhin ist uns noch ein kleiner Rest der Bruncherlöse geblieben, über den wir in den folgenden Tagen abstimmen werden, wem er zugute kommen soll. Leider ist die Liste mit Vereinen und Projekten, die finanzielle Unterstützung brauchen, sehr lang - und die Entscheidung fällt umso schwerer...


Wir starten in die Sommerpause!

Liebe Gäste!

 

Nach dem erfolgreichen Brunch vom 17. Juni verabschiedet sich das Veggiebrunch-Team von Witas e. V. in die 2-monatige Sommerpause.

Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen Gästen für die Treue und die Großzügigkeit, für die netten Begegnungen und Gespräche und die große Unterstützung.

Ab September geht es weiter. Die letzten 4 Brunchs des Jahres 2012 stehen bereits unter "Termine" auf dieser Homepage. Ort und Uhrzeit bleibt wie gewohnt.

Wir werden die Zeit bis zum Herbst nutzen, um neue leckere, kreative Rezepte zu sammeln und auszuprobieren.

An wen die Erlöse der letzten Brunchs gingen, werden wir - nach entsprechender Beratung im Team - schnellstmöglich an dieser Stelle veröffentlichen.

 

Wir wünschen all unseren Gästen einen schönen Sommer!


Betrifft: Die Bruncheinnahmen

Liebe Gäste, ...

... erst einmal vielen Dank für die große Unterstützung durch die Treue, das viele Lob und vor allem durch die großzügigen Spenden.

Wem der Erlös des April-Brunches zu Gute kommt, haben wir in unserem Team noch nicht entschieden. Es gibt so viele sinnvolle und nützliche Tierschutz-Projekte, die unsere HIlfe bräuchten.

Da wir nach dem Juni-Brunch erst einmal in "Sommerpause" gehen (voraussichtlich bis September), haben wir uns Folgendes überlegt:

Wir möchten die Brunch-Einnahmen von April, Mai und Juni erst einmal "sammeln". 

Sicher wird ein Teil an Witas e. V. selbst gehen, da z. Zt. die Wildtieraufzucht einige Kosten verursacht. Wer den anderen Teil bekommt, darüber möchten wir Ende Juni entscheiden. Vielleicht erreicht uns in dieser Zeit noch ein dringender Hilferuf eines Tierschutzvereines. Es wäre schade, wenn wir dann nicht handeln könnten. Zumal wir in der Sommerpause keine Einnahmen mehr haben.

Wir hoffen auf Euer/ Ihr Verständnis.

Wie immer an dieser Stelle: Wer eine Organisation weiß, die unsere (finanzielle) Hilfe bräuchte, der melde sich bitte bei uns.

 

Liebe Grüße,

das Veggiebrunch-Team von Witas e. V.


Wichtig!

Liebe Gäste!

 

Wie bereits im Februar angekündigt, sind ab sofort aus organisatorischen Gründen leider keine Reservierungen mehr möglich!

Da wir alle Gäste gleich behandeln - und niemanden bevorzugen oder benachteiligen - wollen, empfinden wir es als die fairste Lösung, wenn keine Reservierungen mehr möglich sind.

Der Ansturm im Februar war überwältigend.

Leider hatten wir den Fehler begangen, so viele Reservierungen anzunehmen, dass fast keine Tische mehr frei waren, so dass wir auch Gäste "wegschicken" mussten, wir pünktlich zum Einlass vor der Tür standen - was wir zutiefst bedauern.

Um diesen Fehler nicht noch einmal zu begehen, gilt nun nur noch das Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Wir hoffen auf Verständnis. Zumal wir nur ein kleines Team sind und das Platzangebot begrenzt ist.

Leider fehlen uns z. Zt. die Möglichkeiten, den Brunch zu vergrößern, um allen Gästen und Ansprüchen gerecht zu werden.


Wir haben entschieden...

... wem der Erlös des Februar-Brunchs zu Gute kommt:

dem Gnadenhof "Korweiler-Mühle" im Hunsrück.

Hier finden v.a. ältere, kranke und teilweise verhaltensauffällige Tiere eine gute und liebevolle Betreuung auf Lebenszeit.

Mehr Informationen finden sich unter

www.tierseniorenresidenz.de .

 

Der Erlös des März-Brunchs geht wieder an einen Gnadenhof, den Gnadenhof Dahn, einer Einrichtung des Tierschutzvereins Wasgau e. V.:

www.tierschutzverein-wasgau-e-v.de .

 

In beiden Fällen wissen wir ganz sicher, dass das Geld dringend gebraucht wird und auch wirklich dort ankommt.

Wie immer an dieser Stelle folgt der Hinweis, dass wir gerne Vorschläge, für welches Projekt wir einmal einen Brunch veranstalten sollten, annehmen.


Die Spenden wurden verteilt!

Der Erlös des Oktober-Brunchs ging an "Tiere in Spanien e. V.", einen Verein, der sich um die Vermittlung von Tieren aus Tötungsstationen kümmert.

www.tiere-in-spanien.de

Eine sehr gute Investition, wie wir finden!

Desweiteren konnten wir dem "Verein der Katzenfreunde Wadgassen e. V." unter die Arme greifen, die kein Geld für die Behandlung einer alten, kranken Vereinskatze hatten.

 

Der Novemberbruncherlös war dermaßen überwältigend, dass wir sogar 2 Projekte unterstützen können:

- Zum einen  "VOCAL", ein Verein, der sich um herrenlose, hilfsbedürfige Katzen im Norden Kretas kümmert. Mit den Spendengeldern werden alte, kranke und verletzte Katzen versorgt, Katzen sterilisiert und kastriert, um das Elend nicht noch größer zu machen, und natürlich auch alle streunenden Katzen gefüttert.

www.miaow.info

 

-Zum anderen "KoMeT", ein Verein, der sich dem Schutz von kranken und alten Pferden gewidmet hat, diese aufkauft, um sie vor dem Schlachter zu bewahren, Gnadenhöfe betreibt, aber auch alte Pferde an neue liebe- und verständnisvolle Menschen weitervermittelt.

www.komet-network.de

 

Es fällt uns immer schwer, eine Entscheidung zu treffen, welchem Projekt die Gelder zugute kommen sollen, weil es - traurigerweise- viel zu viel Tierleid gibt.

Daher möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal für die tolle Unterstützung und die großzügigen Spenden bedanken! Der Bruncherlös geht immer dorthin, wo er wirklich am Nötigsten gebraucht wird!

Vielen lieben Dank! Hoffentlich können wir noch lange viele, viele Projekte unterstützen!


Unser Brunch im Oktober...

... stand bei schönstem Wetter und herrlichen Temperaturen doch schon ein wenig im Zeichen des Herbstes. Neben der Dekoration war auch unser Essensangebot von den Früchten und Gemüsen beeinflusst, die gerade zu dieser Jahreszeit Saison haben. So gab es viele leckere Speisen wie verschiedene Apfelkuchen, Nussecken, Beerentiramisu, Kartoffelsalat, Kartoffelcarpacchio, Teigtaschen mit Champignonfüllung, Rotkohl-Apfel-Salat, Sauerkrauttatar, selbstgebackenes Kartoffelbrot, pikanter Hefekuchen mit Trauben und Zwiebeln und vieles mehr.

 

Impressionen davon sind unter "Bilder" zu finden.

 

Wie immer möchten wir uns auch dieses Mal bei allen Gästen und Helfern bedanken.

Wem unsere Spende zu Gute kommt, haben wir noch nicht entschieden. Wir sind noch für Vorschläge offen! Sobald die Entscheidung gefallen ist, steht es  natürlich HIER an dieser Stelle.

 

Für den November-Brunch haben wir uns schon ein paar "Extras" ausgedacht...


Der Erlös des April-Brunchs geht ...

... dieses Mal an unseren eigenen Verein: Witas e. V.

 

Mit dem Frühjahr beginnt auch die "Aufzuchtsaison".

Verwaiste Tierkinder oder verletzte und kranke Tiere werden von einigen unserer Mitglieder und ehrenamtlicher Helfer liebevoll aufgezogen und gepflegt, bis sie wieder in die Freiheit entlassen werden können.

Futter, Unterbringung und medizinische Versorgung sind natürlich nicht umsonst.

Daher sind wir vom Veggiebrunch-Team uns einig, dass die Spende hier genau an der richtigen Stelle ist!

Und die nachfolgenden Fotos sagen mehr als tausend Worte...

Zu sehen sind einige Schützlinge: die Füchse Knuth (im Schuh), Paulchen und Paulinchen, die beiden Steinmarder Hannah und Moiche, das Iltismädchen Lindi und die beiden Eichhörnchen A- und B-Hörnchen.

 

Wer sich für unsere heimischen Wildtiere und deren Schutz interessiert, findet mehr Informationen auf unserer Homepage:

www.witas.eu

 


Der Erlös des März-Brunchs geht an die...

...WSPA - World Society for the Protecion of Animals.

Die ist eine international tätige Tierhilfsorganisation, die weltweit anerkannt ist, und die jetzt einige Mitarbeiter nach Japan schickt, um herrenlosen Tieren sowie den Tieren in Auffanglagern zu helfen und ihnen ein neues Zuhause zu geben.

Diese ganze Arbeit ist sehr gefährlich und teuer.

Natürlich sehen wir auch das Elend der Menschen. Dafür gibt es aber genügend Hilfsprojekte und politische Unterstützung.

Wir wollen speziell die betroffenen Tiere vor Ort unterstützen!

 

www.https://spenden.wspa.de/katastrophe-japan-web/


Die Entscheidung ist gefallen!

Wie bereits im November in unserem Gästebuch angekündigt, hat das Veggiebrunch-Team nach überaus erfolgreicher Durchführung von 3 Brunchs im Jahr 2010 nun entschieden, welchem Tierschutzprojekt die Erlöse zu Gute kommen.

Die Erlöse werden aufgeteilt an:

- Witas e. V.

- das Katzenhaus Oberwürzbach (Verein der Katzenfreunde e. V.) und

- den Gnadenhof Dahn (Tierschutzverein Wasgau e. V.).

 

Traurigerweise gibt es so viele gute Projekte, die jeden Cent gebrauchen können, dass eine solche Entscheidung nicht leicht zu fällen ist.

Daher stehen bereits neue Projekte für 2011 zur Debatte. Wir nehmen gerne Vorschläge unserer Gäste an! Straßentiere in Not e. V. und Tierhilfe Süden e. V. stehen dabei schon einmal ganz oben auf der Liste.


INFO

Das Veggie-Brunch-Team, das unsere Gäste schon so lange kennen,

gehört jetzt zum Verein WITAS e.V.

Das ist auch die einzige kleine, wenn auch für uns sehr wichtige Änderung.

Ansonsten bleibt alles wie gewohnt, das gleiche Team, das gleiche leckere Essen.

 

Und die gesammelten Gelder vom Brunch kommen wie gehabt wieder einem

besonderen, ausgewähltem Tierschutzprojekt zugute.

Darüber werden wir hier dann natürlich ausführlich informieren, denn

Transparenz ist uns sehr wichtig!

 

Vorschläge hierzu sind jederzeit herzlich willkommen!